25.09.2010

 

Beim diesjährigen "Preis des Pro" wurde wieder ein Texas 2-er Scramble gespielt, bei dem die zwei Partner jeweils den besseren Ball auswählen. Dieser Spielmodus offenbart das eigentlich vorhandene spielerische Potential des Freizeitgolfers, wenn man die schlechten Schläge einfach mal weglassen würde ;-)  Natürlich durften sich alle auch direkt mit unserem Pro, Graeme Aspinall, messen. "Beat The Pro" hieß das Motto an der 17 und Graeme musste sich dabei doch tatsächlich auch ein paar mal geschlagen geben. Nach dem Buffet und der Siegerehrung mit vielen tollen Preisen wurde dann noch ein "Nachtgolfen" veranstaltet. Mit Leuchtbällen und ein paar Lichtern am Fairway wurde die 18 noch einmal zum Spaß im Dunkeln gespielt.